Sprachschule Malta

Unsere Sommerkurse haben begonnen!

Seit dieser Woche haben unsere Sommerkurse offiziell gestartet! Wir freuen uns zu hören, dass alle Sprachschüler einen riesen Spass haben! Unsere Reiseleiter sorgen dafür, dass ihnen während der Sprachreise sicher nie langweilig wird! Wir möchten euch ein paar Impressionen von der ersten Woche teilen! Lehnt euch zurück und geniesst die Fotoshow! :-)

MALTA | Was du über Malta wissen musst:

  • Die zweite Landessprache ist Maltesisch
  • Die Hauptstadt heisst Valletta
  • Tolle Lage im schönen Mittelmeer mit angenehmen Klima
  • Tolle Sportmöglichkeiten wie Baden, Tauchen, Biken, Wandern und Golfen
  • Geniale Abendaktivitäten (z.B. Studentenparty, Strand Barbecue, Sportaktivitäten etc.)

Unsere Gruppen sind in Marsascala, St. Paul’s Bay (unweit von der Hauptstadt Valletta entfernt) und St. Julian’s vertreten. Da die Sommerferien in den meisten Teilen der Schweiz bereits begonnen haben, posten unsere Sprachschüler schon heftig in unseren Facebook Gruppen! Nach dem Unterricht erwartet die Schüler ein spannendes Programm. So hat z.B. unsere Gruppe von St. Paul’s Bay einen Tagesausflug nach Gozo unternommen.

StPaulsbay_week1

ENGLAND | Was du über England wissen musst:

  • “British English” gilt nach wie vor als das gepflegteste Englisch
  • Vielfalt an Landschaftsbilder mit Stränden, Seenlandschaften, gepflegten Parks und Gärten
  • Pulsierende Metropolen wie London oder Manchester
  • Tolle Strände zum Verweilen im Sommer British way of life
  • Kurze Anreise für einen Sprachaufenthalt

Unsere Englandgruppen sind einfach legendär! Unsere Sprachschüler sind ganz verrückt nach: Bournemouth, Brighton, Cambridge, Exeter, Exmouth, London, Oxford, Paignton und Taunton. So beliebt wie England ist kein anderes Sprachreiseziel bei uns! Und England geizt nicht mit seinen Reizen. Viele Exkursionen, Sportnachmittage, Workshops und vieles mehr sprechen für einen Sprachaufenthalt in England. Aber genug der Worte, wir lassen die Bilder für sich selbst sprechen!

england_week1

FRANKREICH | Was du über Frankreich wissen musst:

  • Beliebtestes europäisches Urlaubsland
  • Ein Land voller Abwechslung: spannende Städte, schöne Küsten, ländliche Idylle
  • Hervorragende Küche und exzellenter Wein
  • Führende Modehäuser, exklusive Boutiquen – Einkaufen, was das Herz begehrt!

Sonne, Strand und Shopping! So lässt das “savoir vivre” bei unseren Sprachschülern in Antibes, Cannes und Hyères am besten beschreiben! Wer an der Côte d’Azur einen Sprachaufenthalt macht, kann den Regenschirm getrost zu Hause lassen. Hier regiert die Sonne!

frankreich_week1


Sprachaufenthalt Malta | Unsere Reiseleiter berichten

Ramona war während sechs Wochen Sommerferien eure Reiseleiterin in Marsascala und Chantal hat euch in St.Paul’s Bay begleitet. Die beiden haben eure Freizeit gestaltet, mit euch jede Menge Spass gehabt und euch bei allen Problemen geholfen. Während ihr fleissig am Englisch lernen wart, haben Ramona und Chantal aber nicht blos die kostbare Freizeit genossen. In den sechs Wochen waren Sie für euch die wichtigsten Ansprechpartner. Jetzt erzählen die beiden, wie sie den Sprachaufenthalt mit euch erlebt haben:

English, Sun and Fun auf Malta – Das ist das Motto der kleinen Mittelmeerinsel

Schülersprachreisen Malta

Der lockere maltesische Lebensstil macht es möglich, einen Sprachaufenthalt wie Ferien zu geniessen. Nachmittags lockt es die meisten an einen der wunderschönen Sandstrände. Als Alternative gibts’s die Rocky Beaches, wo sich die Mutigen mit einem Sprung von den Felsen in die Wellen stürzen. Andere wiederum wagen eine Shoppingtour durch die Hauptstadt Valletta oder eine kulturelle Besichtigung von Mdina. Mit Ausflugszielen, wie die Nachbarinseln Gozo und Comino werden ebenfalls die Wochenenden nicht langweilig. An den Abendenden stehen coole Open-Air Discos auf dem weiteren Programm. Hier kann man das Erlernte gleich einem Praxistest unterziehen.

Fern ab von jeder Hektik könnte man meinen, die Zeit stände in Malta still. In Wahrheit aber vergeht sie wie im Fluge! Im kleinen Inselparadies ist die Schönwetter-Garantie inklusive… ;-) Und schon nach den ersten Tagen zu Hause wünscht ihr euch wieder nach Malta zurück.

Ramona und Chantal, Reiseleiterinnen 2011 im Sprachaufenthalt Marsascala und Sprachaufenthalt St. Paul’s Bay, Malta


Represent! – Sprachschule Malta in Marsascala

Ein Englisch Sprachaufenthalt auf Malta eignet sich besonders für diejenigen unter euch, die viel Power besitzen. Malta schläft nicht. Es ist immer etwas los. Im Sommer haben wir in Marsascala eigene Reiseleiter, welche für euch das Unterhaltungsangebot organisieren. Tagsüber wird die Sonne am Strand genossen, gebadet und Volleyball gespielt. Höhepunkte sind auch die Ausflüge zur Insel Cominok, in die Hauptstadt Valetta und ins historische Mdina.

Schülersprachreisen auf Malta in MarsascalaAbends gibt’s BBQ’s im Beach Club, Schülerdisco’s und Besuche der lokalen „Festas“. Ihr merkt schon: Marsascala rockt!

Aber ganz so easy, nur Party, Party ist auch auf Malta nicht. Schliesslich seid ihr zum Englisch lernen da.

Morgens drückt ihr die Schulbank und auch in der Freizeit dominiert an der internationalen Schule das Englisch. Auf Wunsch könnt ihr statt in der Schulresidenz bei einer Gastfamilie wohnen. Dann braucht ihr bei eurem Sprachaufenthalt auf Malta noch mehr Englisch!


Homeschool – Sprachaufenhalt Malta, komische Sprache!

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, warum die Malteser so komisch sprechen? Irgendwie tönt es ein bisschen nach Italienisch. Genauso gut könnte es sich jedoch auch um eine arabische Sprache handeln. Zwischendurch tauchen moderne Ausdrücke, wie Velo oder Computer auf, die irgendwie nicht so richtig passen.

Die Antwort ist so einfach, wie nahe liegend:
Die wechselhafte Geschichte Maltas hat die Sprache über die Jahrhunderte massgebend beeinflusst.

Englisch lernen auf MaltaHeute wird angenommen, dass die ersten Besiedler Maltas einst über den Landweg – es bestand eine Brücke zwischen Sizilien und Malta – auf die Insel gelangten. Demzufolge wäre die „Ursprache“ lateinischen Ursprungs. Doch durch die frühe Besetzung der Phönizier, danach der Römer und später der Araber ist das maltesisch gleichermassen vom lateinischen als auch vom semitischen (arabischen) Wurzeln beeinflusst.

Sprachforscher streiten sich jedoch bis heute über die genauen Begebenheiten.

Unbestritten ist, dass Malta 1798 durch die Franzosen besetzt wurde. Bereits zwei Jahre später wurden diese jedoch von den Engländern vertrieben.
So bestehen im Maltesischen bis heute sowohl Französische und Englische Ausdrücke. Als Überbleibsel der Kolonialzeit sozusagen.
Die Zeit der Englischen Besatzung hat jedoch weitere Spuren hinterlassen. Englisch ist heute noch neben Maltesisch offizielle Schulsprache.

Dies ist weiter der Grund, warum die Insel sich für einen Englisch Sprachaufenthalt eignet.

Warum Malta für Sprachreisen für Jugendliche besonders geeignet ist, erfahrt ihr am Freitag, wenn ich über den Sprachaufenthalt in Marsascala schreibe.


Tipps und Wissenswertes – Am. 1. Oktober ist NOTTE BIANCA

Bongu und Herzlich Willkommen auf Malta, der wohl lebhaftesten Mittelmeerinsel unseres Planeten!

Heute möchte ich euch das coolste Festival vorstellen, welches während euren Jugendreisen nach St. Paul’s und Marsascala stattfindet.

Sprachaufenthalt Malta

Gleich am ersten Samstag findet die NOTTE BIANCA statt. Bereits das 5. Mal feiert das internationale Kulturfestival, welches auch vor den Toren Vallettas keinen Halt macht, sein Bestehen. Wenn in der Altstadt die Nacht zum Tag wird, haben alle Museen, historischen Gemäuer und Kunstgalerien geöffnet. Auf kleinen Bühnen spielen bekannte, als auch unbekannte Künstler von Chopin bis Heavy Metal alles. Es gibt Folklore Gruppen sowie Jazz Dance.

Und eben genau dieses breite Spektrum an Darbietungen macht die NOTTE BIANCA zum einzigartigen Event. Wer also bei seinem Englisch Sprachaufenthalt etwas Besonderes erleben möchte, sollte unbedingt den Samstagsflug am 1. Oktober ab nach Malta nehmen!


Represent! St. Paul’s Bay

HeSprachaufenthalt St. Paul's Bay Maltaute bei Linguista Represent! möchte ich euch St. Paul’s Bay auf Malta näher bringen.

Wer lehnt denn schon Englisch lernen bei mediterranem Klima auf einer Mittelmeerinsel ab? Sommer, Sonne, Strand – Malta macht’s möglich.

Das malerische Fischerdorf St. Paul’s Bay lässt vor allem die Herzen von Wasserratten höher schlagen. Die Strände Golden Bay und Paradise Bay eigenen sich besonders gut fürs Tauchen, Windsurfen, Segeln und Schwimmen.

Bei eurem Jugendsprachkurs in St. Paul’s Bay wohnt ihr entweder bei einer Gastfamilie oder in der Studentenresidenz, einem kleinen Zweisterne-Hotel. Wobei an dieser Stelle zu erwähnen ist, dass ich persönlich immer nur gute Erfahrungen mit Gastfamilien gemacht habe. Es ist preiswerter und zudem wartet jeden Abend jemand auf euch und freut sich, dass ihr heim kommt.

Die Schule liegt im Herzen von St. Paul’s Bay. Sie garantiert kleine Klassen und dauert – da werdet ihr euch freuen – nur vormittags oder nachmittags. So bleibt genug Zeit mit unserer Schweizer Reiseleiterin vor Ort die Insel zu erkunden.

Sie organisiert BBQ’s, begleitet euch auf Partys (Bootparty, Poolparty etc.) oder macht mit euch Ausflüge nach Valetta. Sie ist, so zu sagen, eure gute Seele!

Chantal, unsere Reiseleiterin von 2011, hat die Highlights unserer Jugendsprachreisen nach Malta zusammengefasst:

 

Mehr Infos zu euren Jugendsprachferien findet ihr auf unserer Webseite.


Funday Monday – Sprachunterricht einmal anderst

Diese Woche möchte ich Euch Malta vorstellen. Zum Wochenanfang beginnen wir mit Funday Monday – Sprachunterricht einmal anderst.

Das Video stammt aus dem Sprachaufenthalt St. Paul’s Bay 2011. Unsere Reiseleiterin Chantal zeigt euch, wie Englisch lernen ganz einfach fällt.